Navigation ein/aus

Ausstellung im ZfsL Duisburg – „Netzwerk Zukunftsschulen NRW“

Das Projekt „Zukunftsschulen NRW – Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung“ ist ein Vorhaben der Schul- und Unterrichtsentwicklung in Netzwerken. Es folgt zwei Empfehlungen der Bildungskonferenz Nord-rhein-Westfalen von 2011:

  •  „Fortbildung und Qualifizierung für den Bereich der Individuellen Förderung und der systematischen kompetenzorientierten Unterrichtsentwicklung intensivieren und ausweiten“
  • „Die Vernetzung der Schulen auf regionaler Ebene systematisch gestalten und kollegiale Kooperationen anregen“

(www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Bildungskonferenz/Kurzfassung_Empfehlungen_110520_final.pdf)

Durch institutionsübergreifende Kooperationen sollen Schulentwicklungsprozesse vorangetrieben, Lehrerinnenqualifizierung geleistet und die Qualität schulischer Arbeit im Unterricht und Schulleben verbessert werden.

Das Netzwerk „Zukunftsschulen NRW“ ist auf die Unterrichts- und Schulentwicklung ausgerichtet und informiert über pädagogische Schwerpunkte, erprobte Materialien und Entwicklungsziele von „professionellen Lerngemeinschaften“, die die individuelle Förderung zum pädagogischen Grundlagenprinzip der schulischen Arbeit machen wollen. Die Internetplattform „zukunftsschulen-nrw.de“ bietet neben Aufsätzen rund um das Thema Individuelle Förderung auch Unterrichtsmaterialien und Konzepte aus den Schulen sowie Beratungsangebote und Aktuelles aus den Regionen an.

 (vgl. Schule NRW, 05/14, S. 198ff und Schule NRW 06/14, S. 258ff)

 

 

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg