Navigation ein/aus

Das Fachseminar Sport auf den Spuren der Indianer

 

 

Lacrosse bei den Indianern

 

Am Dienstag, dem 23.04., wurde im Sportseminar unter der Leitung von Marc Findeisen der Seminarraum gegen einen Kunstrasenplatz eingetauscht. Auf dem Programm stand die Sportart Lacrosse, ein Sport, dessen Ursprung auf die Ureinwohner Nordamerikas zurückgeht. Auf der Anlage des Julius-Stursberg-Gymnasiums in Neukirchen-Vluyn wurde den Kursteilnehmern Lacrosse von Lehramtsanwärter Gerold Frede näher gebracht und die Vorzüge der Sportart für die Schule herausgearbeitet. Bei bestem Wetter wurden viele kleine technische Übungen durchgeführt, Regeln erläutert und am Ende schon Spielformen der technisch anspruchsvollen Sportart angewandt. Der Vorzug von Lacrosse, die Faszination und Begeisterung, die durch den Umgang mit dem Schläger und dem Ball entsteht, konnte von den Teilnehmern direkt erlebt und gefühlt werden. Und auch die Vorerfahrungen an verschiedensten Schulen im ganzen Land zeigen, dass nicht nur die Referendare des Seminars, sondern - und natürlich noch viel wichtiger – gerade die Schülerinnen und Schüler der Sportart Lacrosse eine unglaubliche Begeisterung entgegenbringen. Auch bei den Kursteilnehmern war am Ende der Sitzung das Lächeln und die Begeisterung im Gesicht zu erkennen. Der fesselnde indianische Geist schien übergegriffen zu haben!

Gerold Frede

 

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg