Navigation ein/aus

Berlinexkursion 2017

 


Große Politik und Zeitgeschichte vor Ort erleben

Vor dem Bundestag Vor dem Bundestag

Dass Zeitgeschichte und aktuelle Politik an bestimmten Orten besonders greifbar werden, diese Erkenntnis reifte bei den rund 85 Referendarinnen und Referendaren des Ausbildungsjahrgangs 2015/17 schnell, die mit ihren Seminarausbildern vom 2.4. bis zum 6.4.2017 im Rahmen der Modulphase an der Exkursion zur politischen Bildung nach Berlin teilnahmen.

Vor dem Kanzleramt Vor dem Brandenburger Tor

Zum Auftakt führte eine themenzentrierte Stadtexkursion Neugierige und neugierig Gemachte zu bekannten und unbekannten Orten im Zentrum Berlins mit historisch-politischer Bedeutung.

In den Folgetagen standen neben Besuchen im Zentrum politischer Entscheidung (u.a. standen ein Besuch im Bundesrat sowie ein Treffen mit Duisburger Bundestagsabgeordneten bzw. ihren persönlichen Referenten auf dem Programm) auch Ortstermine in Berlin und seinem Umland an Plätzen an, die eine besondere Rolle in den deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts gespielt haben.

Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen Gedenkstätte Sachsenhausen

Eindruck hinterließen hier v.a. die Gedenkstätten in Sachsenhausen und Hohenschönhausen, aber auch die Begegnungen mit Zeitzeugen insbesondere zu Aspekten der Geschichte der DDR und der deutschen Teilung.

Bernauer Straße Schule überall

„Programmfreie“ Zeiten wurden natürlich auch intensiv genutzt — mit all den Möglichkeiten, die die Metropole Berlin bietet.

Auch dies trug zu dem positiven Gesamtfazit bei, das von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der wohlbehaltenen Rückkehr nach Duisburg gezogen wurde.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg