Navigation ein/aus

Medienkompetenz

„Web 2.0“ und mehr: Medienkompetenz im Seminar Sonderpädagogische Förderung

 

Medienkoffer

Foto und Koffer: Matthias Felling, Medienpädagoge

Was hat denn dieser Koffer mit Medienkompetenz zu tun?

Am 26.02.2013 fand im Seminar für Sonderpädagogische Förderung eine Veranstaltung zum Thema „Medienkompetenz“ statt. Gemeinsam mit dem Medienpädagogen Tobias Schmölders – ein besonderer Dank gilt hier der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, die uns den Referenten vermittelt hat - gingen die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter zunächst der Frage nach, was junge Menschen an den Neuen Medien fasziniert und wie sie Computer, Handy & Co. nutzen. Vorteile und Gefahren von Computerspielen und Internetangeboten, Studien zum Medienkonsum, Datenschutzbestimmungen und Urheberrecht, Abo-Fallen und Profile im Netz, Cyber-Mobbing und USK, Studien zum Medienkonsum bei Kindern und Jugendlichen... all das waren Themen, die Herr Schmölders stets auch mit Blick auf den Kontext „Schule“ anbot. Zudem informierte er über das Projekt „Medienscouts NRW“, bei dem Schülerinnen und Schüler ausgebildet werden zu Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in Medienfragen.

 

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der Sichtung und Vorstellung von Unterrichtsmaterialien. Untersucht wurden Broschüren und Internetangebote (z. B. www.klicksafe.de, www.watchyourweb.de, www.internet-abc.de), Spiele und ein Koffer...

 

Dies ist der Inhalt des Koffers:

Inhalt_Medienkoffer

Foto und Kofferinhalt: Matthias Felling, Medienpädagoge

 

Ach ja, heute gibt es das alles und mehr in einem Gerät – und das sieht dann etwa so aus:

Smartphone_Webseite

Foto: Dietmar Lang, Fachleiter

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg